Nutzungsbedingungen

Für Vollständigkeit, Fehler redaktioneller und technischer Art, Auslassungen usw. sowie die Richtigkeit der Eintragungen kann keine Haftung übernommen werden. Insbesondere kann keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Links erreicht werden. Anbieter sind für die eigenen Inhalte, die sie zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Die Verweise durch Hyperlinks auf Inhalte fremder Webseiten dienen lediglich der Information. Die Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte liegt alleine bei dem Anbieter, der die Inhalte bereithält. Vor dem Einrichten des entsprechenden Verweises sind die Webseiten der anderen Anbieter mit großer Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen überprüft worden. Es kann jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Hyperlinks erreicht werden. Der Inhalt der anderen Webseiten kann jederzeit ohne Wissen der OTHEB GmbH geändert werden. Für sämtliche Links auf diesen Seiten gilt: Wir betonen, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der durch Links von unserer Homepage aus erreichbaren Seiten anderer Anbieter haben und uns deren Inhalt nicht zu eigen machen. Diese Erklärung gilt für alle Seiten dieser Homepage und die dort angebrachten Links. Falls die OTHEB GmbH auf Seiten verweist, deren Inhalt Anlass zur Beanstandung gibt, bitten wir Sie um eine Mitteilung. Die OTHEB GmbH behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung die bereitgestellten Informationen zu ändern, zu ergänzen oder zu entfernen.

Urheberrecht

Die Webseiten der OTHEB GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Auf den Webseiten der OTHEB GmbH zur Verfügung gestellte Texte, Textteile, Grafiken, Tabellen oder Bildmaterialien dürfen ohne vorherige Zustimmung nicht vervielfältigt, nicht verbreitet und nicht ausgestellt werden.

© 2019 Copyrights reserved.

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


Datenschutzerklärung

Diese Inhalte wurden zuletzt aktualisiert am 07.09.2021.

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir versichern Ihnen, dass wir mit Ihren Daten sorgfältig, den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend, umgehen.
Die Nutzung unseres EAP-Services ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sollten im Laufe unserer Beratung personenbezogene Daten notwendig werden bzw. wir darüber Kenntnis erhalten, so werden sie ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften erhoben und gespeichert.  Grundlage bilden das Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), das Sozialgeheimnis §35 SGB sowie die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Nachstehende Regelungen informieren Sie über die Art, den Umfang, Rechtmäßigkeit und Zweck der Erhebung, der Nutzung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung der OTHEB Services einschließlich seiner Webseiten ist:


OTHEB GmbH
Geschäftsführung: Manuela Görcke & Michael A. Dirks
Norwegenkai 1
24143 Kiel

Bürotelefon: +49 431/99075-0
E-Mail: info@otheb.de


Webseiten:
www.otheb.de  
www.otheb.com
www.employee-assistance.de

 

Soweit wir im Auftrag eines anderen EAP-Providers tätig sind, ist OTHEB weisungsgebundener Auftragsverarbeiter und die Verantwortung liegt beim Auftraggeber.

2. Verwendung von E-Mail-Adressen

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann.

3. Datenweitergabe und Nutzerrechte

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung.
Ihre erhobenen personenbezogenen Daten werden außer aufgrund evtl. gesetzlicher Verpflichtung nicht weitergegeben und für keine anderen Zwecke als die unten genannten verwendet.

Soweit wir im Auftrag eines anderen EAP-Providers tätig sind, können Daten an den Verantwortlichen übermittelt werden.

Sie haben das Recht, jederzeit die Einwilligung zur zukünftigen Nutzung Ihrer Daten zu widerrufen. Die bis zu diesem Zeitpunkt durch die Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung wird hiervon nicht berührt.

Außerdem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. f zu widersprechen. Der Verantwortliche verarbeitet diese nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4. Verschlüsselung der Kommunikation

Wenn Sie innerhalb dieser Website Seiten und Dateien abrufen und dabei aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben, so erfolgt die Datenübertragung über das Internet unter Verwendung von SSL verschlüsselt und vor einer Kenntnisnahme durch Unbefugte geschützt.

Wenn Sie eine E-Mail mit schutzwürdigem Inhalt an uns senden wollen, so empfehlen wir dringend, diese zu verschlüsseln, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern.

5. Website

IP-Adressen und Logfiles

Ihre IP-Adresse wird lediglich in technisch notwendiger Weise zur Bereitstellung der Inhalte verarbeitet und für die Dauer der Datenübertragung temporär gespeichert.

Unsere Website erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Dies sind:
•    Browsertyp/ Browserversion
•    Verwendetes Betriebssystem
•    Referrer URL
•    Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
•    Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Server-Log-Files werden zur Prävention von Missbrauch und Angriffsszenarien 14 Tage lang gespeichert und dann vollständig gelöscht. Eine andere Nutzung, etwa zur Erstellung von Statistiken, der Einblendung personalisierter Werbung oder der Erstellung von Personen- und Persönlichkeitsprofilen findet nicht statt.
Die Speicherung dieser Daten erfolgt in unserer serverbasierten Software und auf unserem Web-Server. Der Web-Server wird für die OTHEB GmbH durch die Hetzner Online GmbH betrieben, mit welcher ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen wurde.

Cookies

Unsere öffentlich zugängliche Website verwendet keine Cookies.

Unser passwortgeschützter Login-Bereich verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser bzw. Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit dem Log-In via Internet-Browser stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bei den eingesetzten Cookies handelt es sich um "Session-Cookies". Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken und unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Webseiten zur Folge haben. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in der Datenschutzerklärung separat behandelt.

Zweck und Rechtsgrundlage

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die technische Bereitstellung unserer Website. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Die weiteren Zwecke und Rechtsgrundlagen der anderen Verfahren entnehmen Sie bitte den jeweiligen Unterpunkten dieser Datenschutzerklärung.

6. EAP Beratung

Bei der Inanspruchnahme unserer telefonischen Beratungsangebote werden alle Daten zunächst anonym erhoben. Offenbaren Sie Ihre Identität, so geschieht dies freiwillig.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der von Ihnen angefragten Beratung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine Datenübermittlung an einen Vor-Ort-Berater findet erst nach Ihrer schriftlichen Einwilligung statt. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Übermittlungen personenbezogener Daten finden nicht statt. Einwilligungen können jederzeit widerrufen werden.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen kann es sein, dass es zur Weitergabe personenbezogener Daten kommt, wenn ein akutes Risiko der Selbst– oder Fremdgefährdung vorliegt. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.

Es werden Metadaten der Beratung in einer anonymen Statistik erfasst. Diese lässt keine Rückschlüsse auf Personen oder personenbezogene Daten herstellen oder wiederherstellen.

Über die Inhalte der Beratung wird ein schriftliches Protokoll in elektronische Form geführt. Die dafür eingesetzten IT-Systeme sind bezüglich Zutrittskontrolle, Zugangskontrolle, Zugriffskontrolle, Weitergabekontrolle, Eingabekontrolle, Auftragskontrolle, Verfügbarkeitskontrolle und dem Trennungsgebot nach aktuellem Stand der Technik abgesichert.

Auftragsverarbeiter für die Bereitstellung technischer Dienste sind Google Ireland Limited ("Google") und Twilio Germany GmbH.

7. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung kann auf elektronischem oder schriftlichem Wege erfolgen. Insbesondere im Falle der elektronischen Übersendung der Bewerbung (bspw. durch E-Mail) gelten besondere datenschutzrechtliche Bedingungen.
Wir weisen nochmals darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

8. Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, sofern Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten unrechtmäßig erhoben werden oder ein anderer Verstoß gegen die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) vorliegt.

9. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Jedoch werden dadurch Ihre Rechte im Rahmen dieser Datenschutzerklärung nicht eingeschränkt. Die aktualisierte Datenschutzerklärung wird stets auf unserer Webseite veröffentlicht. Lesen Sie diese bitte (mit „zuletzt aktualisiert“ geben wir an, wann wir diese Datenschutzerklärung zuletzt geändert haben).


Ansprechpartner für den Datenschutz

Sollten Sie noch Fragen zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an:

DSS IT Security GmbH
Beethovenstraße 2A • 23617 Stockelsdorf


Telefon: +49 451/4900180
E-Mail: otheb@it-security.gmbh